zurück zur Startseite

Touristik Centrale Mainz

Direkt zum Inhalt
KulturspaziergängeKulturspaziergängeNiederländischJapanisch

Kulturspaziergänge

Als Einzelreisende können Sie sich jeder Führung ohne Voranmeldung anschließen, es sei denn eine Voranmeldung ist explizit erwähnt. 

 

Alle Kulturspaziergänge sind für Gruppen individuell und außerhalb der festen Termine und Uhrzeiten buchbar, Verfügbarkeit der adäquaten Gästeführer vorbehalten. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Info-Box auf der rechten Seite.


Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Entdecken in Mainz! 

Monatskalender Führungen und Kulturspaziergänge 2016 / 2017

 

 

Mai 2016

Juli 2016  

August 2016

September 2016  

November 2016

Dezember 2016

Januar 2017   

                          

 

Rheinhessentag

Unsere Heimat hat Geburtstag - wir, Sie und unsere Kooperationspartner feiern mit. Erleben Sie eine Stadtführung der etwas anderen Art, und lassen Sie sich 200 Jahre Rheinhessen in szenischen Darstellungen spielerisch vor Augen führen.

Hören Sie einem österreichischen Offizier und seinem preußischen Gegenspieler zu. Freunde von Kathinka Zitz, Stadtbaumeister Eduard Kreyßig und andere Personen aus der Mainzer Vergangenheit erzählen von deren Leben und Wirken. Und zum Schluss belohnen wir Sie mit einem Glas Wein - natürlich ein Rheinhessenwein von den Mainzer Winzern.

Treffpunkt: Gutenbergplatz
Wann:
Samstag, 16. April 2016, jeweils 15:30 Uhr, 15:45 Uhr, 16:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Voranmeldung nicht erforderlich!

NEU! Von der Bretterbude zum Staatstheater

Bei einem Stadtrundgang zeigen wir Ihnen zunächst, wo in Mainz einst und heute Theater gespielt wurde und wird. Die zweite Hälfte der Führung gehört Frau Polat, der Referentin des Theaterintendanten, die Ihnen mehr als nur einen Blick hinter die Kuliseen und ins Innenleben des Mainzer Staatstheaters gewährt.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termine: 

  • Mittwoch, 21. September 2016, 16:00 - 18:00 Uhr
  • Sonntag, 30. Oktober 2016, 14:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 21. Januar 2017, Treffpunkt ausnahmsweise Neubrunnenplatz ( Neubrunnen)

Preis: 14,- € pro Person (min. Teilnehmerzahl 10 Personen)

Voranmeldung erforderlich (möglich bis 3 Werktage vor der Führung):
tourist(at)mainzplus.com oder Tel.: 06131 / 242 - 888

NEU! 1462: Blutbad in den Straßen - Kostümführung zur Mainzer Stiftsfehde

Mainz ist hoch verschuldet, Zwist herrscht zwischen Patriziern und Zünften, und zwei Kandidaten streiten sich um die Erzbischofswürde. Und am Morgen des 28. Oktober 1462 klettern schließlich Bewaffnete über die Stadtmauer und öffnen feindlichen Truppen eines der Tore. In den folgenden Straßenkämpfen sterben Hunderte Mainzer. Ein Augenzeuge der dramatischen Ereignisse, welche die Stadt für immer verändern werden, erzählt.

Treffpunkt: Kupferbergterrasse, Denkmal St. Martin
Termine: Samstag, 26. März 2016, 14:00 - 16:00 Uhr;
Sonntag, 24. Juli 2016, 15:00 - 17:00 Uhr;
Sonntag, 16. Oktober 2016, 15:00 - 17:00 Uhr;
Freitag, 28. Oktober 2016, 16:00 - 18:00 Uhr

Preis: 10 Euro p. P.

NEU! Von der hessischen Provinz zur geliebten Wein- und Kulturregion - 200 Jahre Rheinhessen

Am 30.06.1816 wird die ehemalige "Hauptstadt des Vaterlandes" Mainz provinziell und aus dem ehemals "Mont Tonnerre" Rheinhessen. Begeben Sie sich mit uns auf eine Spurensuche!

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termine: Donnerstag, 26. Mai 2016 (Corpus Domini), 16:00 Uhr;
Freitag, 01. Juli 2016, 18:00 Uhr;
Sonntag, 03. Juli 2016, 15:00 Uhr

NEU! Hopfen und Malz - Bierbrauen in Mainz

Mainz ist als Weinstadt bekannt, als Bierstadt weniger. Obwohl sich hier im 19. Jahrhundert mehr als 40 Brauereien tummelten, musste Bier zusätzlich importiert werden. Lernen Sie Mainzer Brauhäuser und Bier von damals und heute kennen im Rahmen einer Führung mit Brauereibesichtigung, Bierverkostung und kuriosen Anekdoten.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termine: Samstag, 23. April 2016, 15:00 - 18:00 Uhr;
Samstag, 09. Juli 2016, 15:00 - 18:00 Uhr;
Freitag, 05. August 2016, 19:00 - 22:00 Uhr

Preis: 18 Euro p. P.

Familien entdecken Mainz

Rund zwei Stunden gehen die Kinder und ihre Begleitpersonen auf eine spannende Erkundungstour in Mainz. Dabei werden bestimmte Themen genauer unter die Lupe genommen! Unterwegs mit dem Domsgickel erfahren wir Spannendes über eine 2000 Jahre alte Stadt, die Römer, Johannes Gutenberg und vieles mehr!

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termin:
Montag, 03. Oktober 2016, 11:00 Uhr

Mayence, une bonne ville - das französische Mainz

Durch das französische Mainz in deutscher Sprache: Sie hören von Belagerung, Zerstörung und von der Mainzer Republik. Der Weg führt zum Palais Impérial und zur Grande Rue Napoléon. Und Sie erfahren wo der direkte Weg nach Paris zu finden ist und wie määnzerisch französisch gesprochen wird.

Treffpunkt: Landtag Rheinland-Pfalz, Platz der Republik
Termine:
Sonntag, 17. Juli 2016, 15:00 Uhr

Spaziergang mit Heinrich

Ein heiterer Rundgang mit Heinrich von Rotfell, unserem schlauen Fuchs, wird manch neuen Einblick in die Mainzer Stadtgeschichte geben. Eine Führung für junge Herzen. Mehr wird nicht verraten.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termine: Sonntag, 15. Mai 2016; Sonntag, 12. Juni 2016, jeweils 15:00 Uhr

Keller, Kranke und Kasernen - vom Fastnachtsbrunnen zum Kästrich

Lernen Sie den ältesten Mainzer Stadtteil kennen, den Kästrich. Vor 2000 Jahren wurde hier ein römisches Militärlager zur Keimzelle der späteren Stadt. Römertor und mittelalterliche Stadtmauer, ehemaliges Rat- und Krankenhaus, Grünanlagen in barocken Bastionen sowie der fabelhafte Blick über die Dächer der Stadt bis in den Taunus warten auf Sie.

Treffpunkt: Fastnachtsbrunnen, Schillerplatz
Termine: 
Sonntag, 10. April 2016, 15:00 Uhr; Samstag, 21. Mai 2016, 15:00 Uhr; Sonntag, 25. September 2016, 14:00 Uhr

Nachtführung: In der Nacht sind alle Katzen grau...

Lernen Sie Mainz von seiner nächtlichen Seite kennen. Schlendern Sie durch kleine Altstadtgässchen und entdecken Sie unbekannte Plätze. Erfahren Sie, wie die Nacht- und Turmwächter für Sicherheit sorgten, warum sie zu den unehrenhaften Berufen zählten und warum sich im Dunkeln gut "munkeln" lässt.

Treffpunkt: Leichhof - am Brunnen
Termine: Samstag, 30. April 2016; Sonntag, 18. September 2016; Montag, 31. Oktober 2016, jeweils 20:00 Uhr

Die Mainzer Neustadt

Die Mainzer Neustadt ist ein immer wieder unterschätzter Stadtteil. Die spannende Route präsentiert architektonische Vielfalt von der Gründerzeit bis hin zu den Wahrzeichen der Moderne (Bonifatius-Türme, Kunsthalle Mainz, neue Synagoge) und gewährt zahlreiche Einblicke in die Geschichte des Wohnungsbaus.

Treffpunkt: Hotel Hammer am Hauptbahnhof (Bahnhofplatz 6)
Termine:
Sonntag, 06. November 2016, 14:00 Uhr

Great Wine Capital Weinprobe

Dank der Römer blickt die Stadt Mainz auf eine jahrtausendalte Weintradition zurück. Die Tour beinhaltet verschiedene Stationen und zeigt Ihnen, wo sich Weinkeller und Weinberge in früherer Zeit befanden. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, ein Weinprobe beim "Best of Mainzer Wein" bei den Mainzer Winzern zu genießen und sich von deren Können zu überzeugen.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termine:
Sonntag, 17. April 2016; Samstag, 05. November 2016, jeweils 14:00 Uhr

Preis: 12,- € pro Person
Voranmeldung erwünscht:
tourist(at)mainzplus.com
oder Tel.: 06131 242 -827 / -888

Wolfgang Amadé Mozart: Ein Wunderkind zu Besuch in Mainz

Zweimal, in den Anfängen und gegen Ende seiner Karriere war Mozart in Mainz: 1763 auf Europatournee und 1790 bei einem Abstecher aus Frankfurt. Begleiten Sie uns auf den Spuren eines "Popstars" durch die spätbarocke Stadt. 

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termine:
Sonntag, 14. August 2016; Sonntag, 23. Oktober 2016, jeweils 14:00 Uhr

Netty Reiling - das Mainzer Mädchen, das Anna Seghers war

Trotz Ehrenbürgerschaft: Die Mainzer haben sie nie so recht in ihr Herz geschlossen, die Kommunistin Anna Seghers. Wir führen Sie durch Kindheit und Jugend einer der bedeutendsten deutschen Autorinnen des 20. Jahrhunderts. Mit Textlesungen aus dem "7. Kreuz" und dem "Ausflug der toten Mädchen". 

Treffpunkt: Dominformation, Marktportal
Termine: Samstag, 09. April 2016, 15:00 Uhr; Mittwoch, 01. Juni 2016, 17:00 Uhr;
Sonntag, 21. August 2016, 15:00 Uhr; Samstag, 19. November 2016, 14:00 Uhr

Schätze im Verborgenen I + II

Ein Rundgang der besonderen Art zu Orten, zu denen Sie sonst keinen Zutritt haben. Lassen Sie sich überraschen, erleben Sie Räume der Stille, der Abgeschiedenheit, des Gebetes, aber auch erfüllt von fürstlichem Glanz.

Schätze im Verborgenen I

Treffpunkt: Augustinerkirche, Augustinerstraße 34
Termine: Samstag, 23. April 2016, 14:00 - 16:30 Uhr; Samstag, 24. September 2016, 14:00 Uhr

Schätze im Verborgenen II

Treffpunkt: Standbild Schoppestecher, Proviantmagazin
Termine: Samstag, 07. Mai 2016, 14:00 Uhr; Samstag, 08. Oktober 2016, 14:00 Uhr

Preis: 10 Euro p.P. einschl. Spende (max. Teilnehmerzahl 20 Personen)
Voranmeldung erforderlich: Email oder Tel.: 06131 / 242 - 827 / -888

Mainzer Brunnen und Plätze

Mainzer Bürgerstolz und sprudelnde Lebensfreude prägen die Plätze rund um den 1.000-jährigen Dom.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termin: Samstag, 14. Mai 2016, 15:00 Uhr 

Geheimnisvoller Dom und neues Dommuseum

Erleben Sie ein Jahrtausend christlicher Kunst in Dom und Dommuseum.
Wo früher die Domherren residierten und der Messwein lagerte, zeugen heute Meisterwerke sakraler Kunst von der Blüte der Stadt und des Mainzer Bistums.

Treffpunkt: Dominformation, Marktportal
Termin:
Sonntag, 27. November 2016, 14:00 Uhr

Mainz für Wiesbadener

Kein leichtes Unterfangen, aber wir wagen es: Eine Einführung in die Stadt, ihre Geschichte, ihre Bedeutung für die Besucher von der „ebsch Seit“. Warum die Mainzer die „Zwockel“ mehr mochten als die Preußen. Und vieles andere mehr… Die Führung ist auch für aufgeschlossene Mainz-Einsteiger geeignet.

Treffpunkt: Tourist Service Center; Brückenturm am Rathaus
Termine: Sonntag, 31. Juli 2016, 15:00 Uhr

Mainzer Kneipen – Mainzer LOKALgeschichten

Im 19. Jahrhundert befand Bischof Paul Leopold Haffner, die Mainzer haben „einen unauslöschlichen Durst und einen unersättlichen Hunger nach Plaisier“. Wir zeigen, wo die Braustätten, Sektkellereien und Weinhandlungen waren, in denen die Mainzer „Plaisiermichel“ verkehrten.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termine:
Donnerstag, 05. Mai 2016, 14:00 Uhr;
Freitag, 10. Juni 2016, 19:00 Uhr

April - April

Zugegeben, es stimmt nicht alles, was hier erzählt wird! Mainz-Kenner - und solche, die sich dafür halten - sind gefragt! "Besserwisser" werden belohnt.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termin:
Freitag, 1. April 2016, 17:00 Uhr

NEU! Das Mainzer Rathaus

Verteufelt und bewundert - das 40 Jahre alte Rathaus bewegt mehr denn je die Gemüter. Bei einer Führung durch den "Fuchsbau" gewinnen Sie neue Ein- und Ausblicke!

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termin: Freitag, 03. Juni 2016, 15:00 - 17:00 Uhr

NEU! Advent auf dem Rhein - Geschichte(n) bei Glühwein und Kerzenschein

Am zweiten und dritten Adventssonntag laden wir Sie zu einer stimmungsvollen Bootsfahrt ein. Um 16 Uhr legt die liebevoll restaurierte Schaluppe Orso aus den 1930ern am Winterhafen ab. Von dort geht es zur Mainmündung, nach Biebrich und schließlich wieder zurück. Nach Einbruch der Dämmerung wird es an Bord im Schein der Kerzen romantisch. Zur entspannten Atmosphäre trägt dann sicherlich auch das eine oder andere Gläschen Glühwein bei, das auf "hoher See" kredenzt wird.

Treffpunkt: Winterhafen Drehbrücke
Termine: Sonntag, 11. Dezember 2016; Sonntag, 18. Dezember 2016,
jeweils 16:00 Uhr

Dauer: 2 Stunden
Preis: 42 Euro p. P. (Mindestteilnehmerzahl 5 Personen)
Voranmeldung erforderlich: Email oder Tel.: 06131 / 242-827 / -888

Die Grabdenkmäler im Mainzer Dom

Keine andere Kirche im ehemaligen Heiligen Römischen Reich beherbergt so viele Grabdenkmäler. Sie zeugen von Erinnerungskultur und Religiosität. Es gibt Merkwürdigkeiten, kuriose Geschichten, beeindruckende Lebensläufe. Ein besonderer Einblick in 1000 Jahre Mainzer Kirchen-, Stadt- und Kunstgeschichte.

Treffpunkt: Dominformation, Marktportal
Termine:
Sonntag, 07. August 2016, 15:00 Uhr;
Samstag, 12. November 2016, 14:00 Uhr

Meenzer Geschichte und "Meenzer Geschichtscher": Rund um de Domsgiggel

Wo ist das kalte Loch? Was ist ein Reulchen? Haben Sie schon mal auf der Lu vor einem Monder gestanden? Was hat der Domsgickel mit Wiesbaden zu schaffen? Wenn Sie diese Fragen nicht beantworten können, empfehlen wir Ihnen eine Wissensauffrischung - egal ob Meenzer oder messfremd. Schlendern Sie mit uns gemütlich durch die Mainzer Altstadt, immer den Dom im Blick und hören Sie Anekdoten und Gedichte über die Stadt, ihre Bewohner und ihre Lebensart.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termine: Freitag, 17. Juni 2016, 15:00 Uhr;
Samstag, 23. Juli 2016, 15:00 Uhr

Der Bader von Mainz

Auf den Spuren der Romanfigur Matthes: Er führt im Mainz des 14. Jahrhunderts eine Badestube, in der nicht nur gebadet, sondern auch gefeiert wird. Auf heitere Weise wird über das Leben im späten Mittelalter berichtet und die noch vorhandenen Schauplätze des Buches werden gezeigt.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termin:
Samstag, 29. Oktober 2016, 15:00 Uhr

Schau mal näher hin

Wappen, Inschriften, Symbole und Heilige. Wir zeigen und erklären Ihnen diese oft erst auf den zweiten Blick erkennbaren Relikte aus unserer alten Stadt. Ein Rundgang für Entdecker.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termin:
Samstag, 20. August 2016, 15:00 Uhr

Die Mainzer Hausmadonnen und ihre Traditionen +++ 8. Mai muss aufgrund des Festumzugs abgesagt werden +++

Wer kennt sie nicht: Hausmadonnen, die – meist von den Ecken der Häuser – den Mainzern inniglich zulächeln. Nach alter Tradition beschützen heute noch über 60 von ihnen Mainzer Häuser und zeugen von der Gläubigkeit der Bewohner. Hausmadonnen halten Trauben oder einen Apfel in der Hand, tragen einen Sternenkranz um ihren Kopf oder stehen auf Schlange, Weltkugel und Mondsichel.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termine:
+++ Sonntag, 08. Mai 2016, 15:00 Uhr entfällt +++;
Samstag, 13. August 2016, 15:00 Uhr; Montag, 15. August 2016, 14:00 Uhr

Mit dem Planwagen durch die Weinberge

Freunde des Rheinhessenweines holen wir am Rheinhöhenweg ab. Unser Planwagen hat natürlich keine gepolsterten Sitze, aber für alles, was wir brauchen, ist gesorgt. Wir fahren kreuz und quer durch den Wingert, genießen den Wein und die einmalige Aussicht über den Rhein.

Treffpunkt: Bus Nr. 64 Richtung Laubenheim, Haltestelle "Erich-Koch Höhenweg"
Termine:
Sonntag, 08. Mai 2016; Sonntag, 10. Juli 2016; Samstag, 06. August 2016, jeweils 15:00 Uhr

Dauer: 2,5 Stunden
Preis: 24,- € pro Person (Mindestteilnehmerzahl 15 Personen)
Voranmeldung erforderlich:
vor Ort im Tourist Service Center - Brückenturm am Rathaus,
tourist(at)mainzplus.com oder Tel.: 06131 242 -827 / -888

Vom schaurigen Schinderhannes zur schönen Favorite

Ein Spaziergang vom letzten Gefängnis des Schinderhannes zum Stadtpark. Dort stand das Lustschloss "Favorite", an diesem Ort fand Schinderhannes sein gerechtes Ende.

Treffpunkt: Holzturm, Holzstraße
Termine:
Samstag, 27. August 2016; Sonntag, 28. August 2016;
Samstag, 03. September 2016; Sonntag, 04. September 2016, jeweils 15:00 Uhr

Mogontiacum, eine römische Stadt

Begleiten Sie uns durch das römische Mogontiacum. Wir beginnen am Museum für Antike Schiffahrt. Von dort geht es weiter zu den Resten des römischen Theaters und zum Grabdenkmal des Drusus, Stiefsohn von Kaiser Augustus. Unser Weg endet am spätantiken Römertor auf dem Kästrich.

Treffpunkt: Museum für antike Schiffahrt, Neutorstraße 2b
Termine:
Samstag, 16. Juli 2016, 15:00 Uhr; Samstag, 17. September 2016, 15:00 Uhr

Wandern durch den Wingert

Seit Kaiser Probus anno 280 „allen Galliern, Spaniern und Briten“erlaubte, „Reben zu besitzen und Wein herzustellen“, ist die Weinbautradition in Rheinhessen ungebrochen. Bewaffnet mit Weck, Worscht und Woi begleiten wir die Winzer. Sie sind Künstler und werden uns bei einer Schlenderweinprobe von ihrer Kunst erzählen.

Treffpunkt: Bus Nr. 64 Richtung Laubenheim, Haltestelle „Erich-Koch Höhenweg“
Termine: Samstag, 18. Juni 2016; Samstag, 01. Oktober 2016, jeweils 15:00 Uhr

Preis: 18,- € pro Person
Voranmeldung erforderlich:
vor Ort im Tourist Service Center - Brückenturm am Rathaus,
tourist(at)mainzplus.com
oder Tel.: 06131 242 -827 / -888

Die Mainzer Altstadt und ihre Sanierung

Ein Rundgang führt durch den schönsten Teil der Stadt. Wichtige Straßen und Plätze werden vorgestellt. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Sanierung und Veränderung der Altstadt in den Jahren 1970-2000 gerichtet und damit auf Kapitel Stadtgeschichte, das erst eine Generation zurückliegt.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termine:
Sonntag, 17. April 2016, 15:00 Uhr; Sonntag, 22. Mai 2016, 15:00 Uhr

Die Elektrisch - Fahrt mit einer historischen Straßenbahn

Mit de Elektrisch fahre mer vunn de Neistadt nach Hexem, von dort reddur an Mumbach vorbei dorsch Gunsenum zum Berschvolk nach Finthe. Und natürlich gibt's Weck, Worscht und Woi. (für Messfremde: Brötchen, Wurst und Wein.)

Treffpunkt: Depot Rheinallee / Ecke Kaiser Karl Ring
Termine: Samstag, 02. Juli 2016; Sonntag, 17. Juli 2016;
Sonntag, 21. August 2016; Samstag, 17. September 2016;
Samstag, 15. Oktober 2016, jeweils 15:00 Uhr

Preis: 24 Euro p. P.
Voranmeldung und Ticketkauf erforderlich:
vor Ort im Tourist Service Center - Brückenturm am Rathaus,
Email oder Tel.: 06131 / 242 - 827 / -888

Barocker Prunk

Im 17. und 18. Jahrhundert bauten Kurfürst und Adel die Stadt großzügig aus. Neue Paläste, neue Straßenzüge und neue Kirchen entstanden. Im Mittelpunkt des Rundgangs stehen die barocken Kirchen, die auf den ersten Blick sehr ähnlich wirken, bei genauerem Hinsehen aber große Unterschiede zeigen.

Treffpunkt: Tourist Service Center Landesmuseum - Infopoint, Große Bleiche 49 -51
Termine:
Samstag, 15. Oktober 2016, 11:00 Uhr

Vom römischen Castrum zur Landeshauptstadt - Die Mainzer Stadtentwicklung (per Fahrrad)

Während einer 3-stündigen Radrundtour werden Stationen in der Mainzer Alt-, Ober - und Neustadt angesteuert, um den Teilnehmern einen Einblick in spannende 2000 Jahre Stadtentwicklung zu geben. Fahrräder können ggf. nach Registrierung bei "MVG meinRad" gemietet werden.

Treffpunkt: Museum für antike Schiffahrt, Neutorstraße 2b
Termin:
Samstag, 09. April 2016, 14:00 Uhr 

Preis: 10,- € pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 7 Personen (max. 15 Personen)
Voranmeldung erforderlich:

tourist(at)mainzplus.com oder Tel.: 06131 242 -827 / -888

Mitgefangen - Mitgehangen

Hinz und Kunz wussten, wo Barthel den Most holte. Sie auch?
Lassen Sie sich nicht länger auf die Folter spannen und begegnen Sie auf dieser Tour einer Fülle von alltäglichen Redewendungen, die ihre Aussagekraft bis in die Gegenwart wahren.

Treffpunkt: vor der Gaststätte Hintz und Kuntz, Fischtorstraße 1
Termin:
jeweils um 14:00 Uhr

  • Sonntag, 28. Februar 2016
  • Sonntag, 9. Oktober 2016

Kostümführung: Babette und Marie Niebergall

Führung im historischen Gewand

Mainz im 19. Jahrhundert: Babette hat ein Lokal in der Zuchthausgasse. Sie spricht Dialekt und hat eine grobe, aber herzliche Art. Ihr ganzer Stolz, aber auch das genaue Gegenteil, ist ihre Tochter Marie - eine großgewachsene, hübsche junge Frau mit guter Schulbildung und ausgezeichneten Umgangsformen.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termine: Sonntag, 24. April 2016, 15:00 Uhr;
Freitag, 27. Mai 2016, 16:00 Uhr

Preis: 10,- € pro Person
Voranmeldung erwünscht:

tourist@mainzplus.com
oder Tel.: 06131 242 -827 / -888

Entlang des Rheins: Vom Rathaus zum Bootshaus

Mitteleuropas wichtigster Fluss: Lebenselixier, Handelsweg, Erwerbsraum und Vergnügungsort der Mainzer. Wir erzählen Ihnen von Schlössern und Rathäusern, Brücken, Festungsanlagen und Häfen, Märkten und Festen auf unserem Gang von der Theodor-Heuss-Brücke zum Winterhafen.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termine:
Samstag, 30. April 2016, 15:00 Uhr; Sonntag, 02. Oktober 2016, 14:00 Uhr

"Es riecht nach Arbeit...!"

Das Handwerk und der Handel in Mainz vom Mittelalter bis in die Neuzeit.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termin:
Sonntag, 1. Mai 2016, 15:00 Uhr

Der heilige Martin

Der heilige Martin teilte im 4. Jahrhundert seinen Mantel mit einem Bettler. Heute ist er Patron der Stadt und des Doms. Deshalb sind überall in Mainz seine Darstellungen zu finden. Wir machen uns auf Entdeckungstour. Sie werden überrascht sein.

Treffpunkt: Dominformation, Marktportal
Termin:
Sonntag, 13. November 2016, 14:00 Uhr

Lautlose Botschaften

Der Mainzer Hauptfriedhof im Wandel der Jahreszeiten und der Jahrhunderte: Stadtgeschichte - Familiengeschichten - Einzelschicksale.

Treffpunkt: Haupteingang des Hauptfriedhofs, Untere Zahlbacher Straße
Termine: Sonntag, 03. April 2016; Sonntag, 19. November 2016,
jeweils 14:00 Uhr

Unser Landesmuseum

Kunst in und über Mainz. Ein Rundgang durch unser neugestaltetes Landesmuseum. Sie werden überrascht sein, welche Vielfalt an Sehenwürdigkeiten Sie erwartet.

Treffpunkt: Landesmuseum; Informationscounter, Große Bleiche 49-51
Termine:
Samstag, 22. Oktober 2016, 14:00 Uhr;
Sonntag, 20. November 2016, 14:00 Uhr

Teilnahmegebühren zzgl. Eintritt ins Landesmuseum

Advent, Advent ...

Was haben der römische Feldherr Drusus und Mainz 05 gemeinsam? Wie sah der erste Weihnachtsmarkt 1788 aus? Beim Bummel im weihnachtlichen Lichterglanz erfahren Sie von Mainzer Traditionen. Besondere Schmankerl sind in Vergessenheit geratene Mundartgedichte. Den Spaziergang können Sie bei einem Glas Glühwein ausklingen lassen.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termine: Samstag, 26. November 2016;
Samstag, 10. Dezember 2016, jeweils 14:00 Uhr

Magenza – das jüdische Mainz

Die jüdische Gemeinde in Mainz war Ausgangspunkt des abendländischen Judentums und ein Zentrum jüdischer Kultur und Gelehrsamkeit. Auf dem Weg vom Dom über die Klarastraße bis zur neuen Synagoge und Feldbergschule zeigen wir Ihnen vergessene Orte jüdischen Lebens sowie die Judaica-Sammlung des Landesmuseum.

Treffpunkt: Tourist Service Center, Brückenturm am Rathaus
Termine: Samstag, 28. Mai 2016, 15:00 Uhr; Sonntag, 26. Juni 2016, 15:00 Uhr

Teilnahmegebühren

Erwachsene € 7,00
Ermäßigt (Schüler, Studenten) € 4,00
Ermäßigt (Rentner) € 6,00
Kinder bis 9 Jahre € 3,00
Familienkarte € 15,00

Ansprechpartnerin

Julia Wichter

Tel.: +49 (0) 6131 242 827
Mail
Visitenkarte

Ausführliche Beratungsgespräche vor Ort nur nach Terminvereinbarung möglich!

Erleben und Entdecken

Führungshonorar 2016

Dauer:
2 Stunden

Kosten:
€ 95,00 - Deutsch
€ 105,00 - Fremdsprache
€115,00 - Zweisprachig

Jede weitere Stunde
€ 25,00 - Deutsch
€ 30,00 - Fremdsprache

max. Gruppengröße beträgt 30 Personen
je Gästeführer

AGB für Stadtführungen und Rahmenprogramme

Hier finden Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen für Stadtführungen und Rahmenprogramme

mainzplus CITYMARKETING GmbH ist Vermittler und nicht Veranstalter der Leistung 

AGBs für die Buchung von Gästeführungen